Film & Doku-Militärgeschichte-Dreißigjähriger Krieg 1618-1648

1631-Das Massaker von Magdeburg

Das protestantische Magdeburg befindet sich in einer aussichtslosen Umklammerung. Kaiserlich-katholische Truppen unter General Tilly stehen vor den Stadtmauern. Verhandlungen über eine Kapitulation und somit friedliche Übergabe scheitern am Stadtkommandanten Dietrich von Falkenberg. Bis zum Schluss hoffte v. Falkenberg auf das baldigen Eintreffen der schwedischen Truppen unter Gustav Adolf. Am 10. Mai 1631 ließ General Tilly das Signal zum Angriff blasen.

Rezensionen und Bestellmöglichkeit bei Amazon