Hörbücher-Militärgeschichte-Erster Weltkrieg 1914-1918

Wie bereits die überschaubare Anzahl erwähnenswerter Verfilmungen, so verringert sich auch bei Hörbüchern die Auswahl erheblich, wenn das Augenmerk vornehmlich auf Objektivität und Sachlichkeit gelegt wird. Umso bedeutender wird ein Hörbuch auf welches die genannten Maßstäbe zutreffen und so finden Sie in unten stehend die Auswahl der besten Hörbücher.


 

Die Schlafwandler

Entgegen dem Konsens einer deutschen Alleinschuld beschreibt Christopher Clark die Hintergründe und Ursachen des Weltenbrands von 1914 sachlich und objektiv. Er bezieht sich dabei auf belastbare Quellen und beschreibt den Hergang als Zusammenspiel vieler Faktoren. Unterschiedliche Interessen kollidierten in zunehmendem Ausmaß miteinander. Eine expansive Politik des Nichtnachgebens beherrschte die Weltbühne, bis schließlich ein Funke genügte, um die aggressive Stimmung zu entladen.  Niemand wollte Krieg, doch keiner konnte ihn verhindern. Bis weit über den Kriegsausbruch hinaus, versuchten intensive diplomatische Verhandlungen das Schlimmste zu verhindern.1 Doch der Strudel der Weltereignisse überrollte die Nationen und stürzte sie ins Verderben.

(4 mp3-CDs, Laufzeit: 29h 17) Bestellmöglichkeit und Kundenmeinungen bei Amazon.

 

1. Die ersten Stundenschläge des Weltkrieges, Bernhard Wilhelm von Bülow.


 

Der Erste Weltkrieg

Sachlich und spannend beschreibt Golo Mann die Jahre 1914 - 1918 und er bleibt dabei einer der wenigen Ausnahmen in Bezug auf umfassender Geschichtskenntnis und Objektivität. Das Hörbuch ist deshalb sehr empfehlenswert.

Bestellmöglichkeit und Kundenmeinungen bei Amazon.