Bruno Schwietzke, …starben in Flandern

Bruno Schwietzke
Starben in Flandern

Taschenbuch
ISBN: 9783750253049
Seiten: 312
Zum Taschenbuch

Tank! Tank!
Gegen fünf Uhr morgens fängt es an zu regnen. Erst rieselt es eine halbe Stunde, dann gießt es mit Kannen. Halb Schnee, halb Graupeln. Es quietscht und gluckst in den verschlammten Abzugsrinnen. Das stinkende, faulige Wasser in den Trichtern steigt und die Ratten huschen aus ihren nass werdenden Schlupfwinkeln pfeifend über die Deckung. Die dritte Kompanie unter Leutnant Klaasmeier ist alarmbereit. Über vier Bunkerstände sind die achtzig Gewehre verteilt. In kurzen Verbindungsgräben, notdürftig mit Sandsäcken gegen das Einrutschen geschützt, hängen die verstärkten Posten mit klammert Fingern fröstelnd die Zeltbahnen über die grauen, lehmverschmierten Mäntel. Wenn diese Regenflut nur noch eine Viertelstunde andauert, werden sie das Wasser über die Deckung pumpen müssen ——